FDP Duisburg-Mitte

FDP Duisburg-Mitte
Gemeinsam geht's weiter!

Über uns

Freie Demokraten und ihre liberalen Mitstreiter, Unterstützer, Sympathisanten und Freunde der Freiheit in Duisburg-Mitte.

Das Gebiet des FDP OV Duisburg-Mitte ist deckungsgleich mit dem Stadtbezirk Duisburg-Mitte und umfasst die Stadtteile Altstadt, Dellviertel, Duissern, Hochfeld, Innenhafen, Kasslerfeld, Neudorf, Neuenkamp, Wanheimerort und Wasserviertel. Dieser Stadtbezirk ist mit rund 110.000 Einwohnern der größte in Duisburg. Seit 1946 sind wir hier durchgängig für Sie da.

Freie Demokraten Duisburg_Mitte

Positionen

Unsere Ideen, Positionen und Vorschläge für eine starke Mitte.

Bahnhaltepunkt Sportpark/Stadion

Die Freien Demokraten fordern die Wiedererrichtung einer Haltestelle auf der Ratinger Weststrecke ("Entenfang-Express") auf Höhe Jugendherberge/Kruppstraße (zuletzt während der World Games 2005 in Betrieb). Hiermit bekämen der überregional bekannte Sportpark und das „Wedaustadion“ (Schauinsland-Reisen-Arena) einen direkten Anschluss an das Schienennetz, der nicht nur für Großveranstaltungen unverzichtbar wäre.

Brückenbezirk Rhein-Ruhr

Wir verstehen unseren Stadtbezirk Duisburg-Mitte als Brücke zwischen den Großräumen Rheinland und Ruhrgebiet. Über die verkehrliche Verknüpfung hinausgehend verzahnen sich bei uns die Bodenständigkeit und Offenheit des Reviers mit dem rheinischen Frohsinn. Die Mitte der Stadt macht sich auf den Weg zum digitalen Modellbezirk ohne ihr industrielles und bürgerlich-kulturelles Erbe zu vergessen.

Denkmalschutz

Die Freien Demokraten in Duisburg-Mitte machen sich in der Bezirksvertretung für den Erhalt historischer Gebäude im Stadtbezirk stark! Um das historische Erbe unserer Innenstadt und der Stadtteile zu bewahren, setzen wir uns für den denkmalgerechten Erhalt architektonischer Wahrzeichen aller Stilepochen sowie den punktuellen Wiederaufbau historisch bedeutsamer Bauwerke ein.

Ausbau der A 59 Anschlussstelle Duisburg-Hochfeld

Mit dem Kauf des Geländes des ehemaligen Güterbahnhofs durch die städtische GEBAG sind die Planungen für den Bereich zwischen Koloniestraße und Grunewald auf Anfang gestellt. Das ist aus Sicht der Freien Demokraten die Gelegenheit den vollständigen Ausbau der Autobahnanschlussstelle Duisburg-Hochfeld zurück auf die Agenda zu setzen.

Innovative Verkehrsträger für Duisburgs Nahverkehr

Die Freien Demokraten stehen einer Diskussion um neue Verkehrsformen und -träger im Duisburger Nahverkehr ergebnisoffen und unvoreingenommen gegenüber. Die Stadt und der Bezirk Mitte sollen sich als bürgernahe Modellkommune u.a. in den Bereichen des autonomen Fahrens, des individuellen Luftverkehrs (Frachtdrohnen, Lufttaxen) sowie der Nutzung des Rheins für den ÖPNV anbieten und diese mit dem bestehenden Verkehrssystemen verknüpfen.

Kommunalpolitik ist Realpolitik

Die Freien Demokraten stehen den verschiedenen Ambitionen, Idealen und Wünschen aller Bürgerinnen und Bürger aufgeschlossen gegenüber. Bei unserer Arbeit in der Bezirksvertretung gilt die Devise, diese Impulse pragmatisch, realitätsbezogen und sachgerecht durchführbar werden zu lassen. Wir gehen vom Möglichen aus.

Einrichtung von Drogenkonsumräumen

Trotz des Umbaus des Kantparks verliert dieser nicht seinen Ruf als Drogenumschlagplatz Nummer eins in Duisburg. Auch durch regelmäßige Kontrollen konnte die Situation bisher nicht verbessert werden. Wir sprechen uns daher für progressive Ansätze im Umgang mit der offenen Szene aus und fordern die Einrichtung von Drogenkonsumräumen.

Neuigkeiten

Unsere Aktivitäten, Termine und Veranstaltungen in den sozialen Medien.

Heute war wieder der monatliche Stammtisch der FDP Duisburg-Mitte. Themen waren unter anderem Inflation und der ÖPNV. #fdpduisburgmitte #fdpduisburg #fdp #duisburg

Freie Demokraten FDP Duisburg-Mitte ist hier: Cafe Museum / Restaurant/Kneipe/Biergarten Duisburg.

Meldungen

Einrichtung von Drogenkonsumräumen

Trotz des Umbaus des Kantparks verliert dieser nicht seinen Ruf als Drogenumschlagplatz Nummer eins in Duisburg. Die offene Szene ist hier bereits seit vielen Jahren ansässig. Auch regelmäßige Kontrollen durch die Polizei und die Ordnungsbehörden konnte die Situation bisher nicht verändert werden. Wir sprechen uns daher für progressive Ansätze im Umgang mit der offenen Szene aus und bauen hierbei auf die Erfahrungen anderer Kommunen.

Bezirksvertretung Duisburg-Mitte

Seit der kommunalen Neugliederung in Nordrhein-Westfalen im Jahr 1975 existieren in der Stadt Duisburg für jeden Stadtbezirk und dessen Bezirksverwaltung eine jeweilige Bezirksvertretung

Der FDP-Ortsverband Duisburg-Mitte

Ein Ortsverband ist die unterste Organisationseinheit der Freien Demokratischen Partei (FDP). Zusammen mit drei weiteren Ortsverbänden (Duisburg-Nord, -Süd und -West) bildet der Ortsverband Duisburg-Mitte den organisatorischen Unterbau des FDP-Kreisverbandes Duisburg.

Personen

Bild Frank Albrecht

Frank Albrecht

Ortsvorsitzender

Geboren 1967 in Duisburg habe ich nach Abitur, Bankausbildung und Zivildienst Jura in Bochum studiert. Ich bin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW Referatsleiter und Justitiar. In der FDP: U.a. stv. Vorsitzender des Landesfachausschuss Kultur und Medien, Mitglied des Bundesfachausschusses Kultur und Delegierter zum Bezirks- und Landesparteitag. Auf kommunaler Ebene Mitglied in: Bezirksvertretung Duisburg-Mitte, Kulturausschuss des Rates der Stadt, Aufsichtsrat der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg und Kulturbeirat

Sascha Schulte

Stellvertretender Ortsvorsitzender

Geboren wurde ich 1990 in Duisburg. In Du-Mitte bin ich groß geworden. 2012 schloss ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) ab. Und arbeite seitdem in der Versicherungswirtschaft. Seit 2006 bin ich ehrenamtlicher Leiter bei der KjG St. Ludger. Meine politischen Schwerpunkte sehe ich in dem voranbringen der Digitalisierung der Stadt, um z. B. nicht benötigte Behördengänge zu minimieren. Und in dem Sozialen und Jugendarbeit, dass wir hier in Duisburg gerecht und einfach unterstützen können.

Person Placeholder

Felix Naumann

Stellvertretender Ortsvorsitzender

Ich bin 1991 in Bocholt geboren und entschloss mich vor circa 5 Jahren nach meinem Physikstudium nach Duisburg zu ziehen, um die Wurzeln meines Vaters näher kennenzulernen. Seitdem arbeite ich als Lehrkraft an verschiedenen Schulen. Meine politischen Schwerpunkte liegen daher im Bereich der Bildung und Forschung, sowie in der Energiepolitik.

Kontakt

Falls Sie Anregungen oder Fragen haben oder auch FDP-Mitglied werden möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Frank Albrecht
Schweizer Str. 25
47058 Duisburg
Deutschland